Neueste Beiträge
Schlagwörter

In seinem Urlaub in Finland passiert es. Eines Tages liegt ein rätselhafter Zettel mit einer noch rätselhafteren Botschaft auf der Windschutzscheibe. Und zwar in finnischer Sprache. Günter erkundigt sich in Finnland nach der Bedeutung....

Nach eines Zusammenschisses von seinem Trainer, sucht Günter Struchen nach einem anderen Örtli, an dem man allenfalls Verwendung für ihn finden könnte. ...

Wie ist das genau mit dem Karma? Kann man das wieder ausgleichen, wenn einem unverhofft etwas Dummes passiert ist; sagen wir einmal, wenn man versehentlich im Strassenverkehr ein Groseli beschimpft?...

Es ist ein wahrhaftiges Kunstwerk, die Foto-Collage Struchens. Darin gelingt es ihm, das gesamte Weltbefinden auf eine Schlichtheit herunter zu brechen, die ohne wenn und aber als eine tammisiech Frechheit bezeichnet werden darf. Nur schade, sieht es das Paul-Klee-Museum in Bern etwas anders. ...

Der Zentralvorstand des Schweizerischen Handballverbandes hat nur 24 Stunden vor der Partie Wacker Thun - Kadetten Schaffhausen – die eigentlich heute Abend über die Bühne hätte gehen sollen – einen Entscheid der Swiss Handball League über den Haufen geworfen und das Verschiebungsgesuch der Kadetten Schaffhausen...

Beim gemütlichen Fischen in Leissigen niden, geht Günter unvermutet eine seltene Spezies an den Haken. Der pensionierte Meeresbiologe sieht sich trotz fundierter Ausbildung ausserstande, das Tier zu bestimmen: einerseits, weil extrem kurzsichtig und andererseits, weil veienchli ein Hochstapler. Deshalb richtet er sich mit dieser Bitte...

Günter Struchen alias Trockenes Sumpfhuhn – Nachfahre eines berühmt-berüchtigten Hopiindianer-Kriegers – richtet sich brieflich an den Dählhölzi-Zoo in Bern und erbittet die Erlaubnis, ein Trainingslager mit ein paar weiteren Indianer-Erben im Wisent-Gehege durchzuführen. Mit Gummipfeilen und so. ...

Günter Struchen mag Tierlis sehr gut leiden; das ist kein Geheimnis. Deshalb entscheidet er sich dazu, mal all jenen Vereinen zu danken, die sich für die Rechte der Tiere einsetzen....

Günter Struchen klärt einen allfälligen Übertritt in die Rudolf Steiner Schule in Bern ab. ...