Neue Beiträge
Schlagwörter

Neuste Briefe

Kürzlich veröffentlichte Korrespondenzen

Im Zuge der Recherche für den neuen Krimiband bittet Struchen um Hülfe bei der Kantonspolizei Schwyz. ...

In seiner nebenberuflichen Tätigkeit als Ingenieur, entwickelt Günter Struchen ein Transportmittel, das – weil die dritte Dimension berücksichtigend – in Zukunft die Verkehrsproblematiken der Metropolen und in Olten lösen soll. Doch jedes neue Vehikel muss Auflagen erfüllen....

Der Sommer und damit die Grillsaison neigt sich langsam dem Ende zu. Darum ist es höchste Zeit, eine komplizierte Frage an einen sachverständigen zu senden, der exakt präzise genau jenes Produkt betrifft, das von allen Grillmeistern doch noch immer als das bedeutendste angesehen wird. ...

Hach, lange ist's her, als wir ein Openair planen wollten und zwar so ein richtig Anarchistisches, ohne Entgelt sondern gegen Naturalien. Und trotzdem wollten wir die ganz Grossen auf unserer Bühne haben. Die ganz grossen. ...

Der Güsel Heinrich ist einfach ein gemeiner Halungg, QED. Anbei schildert Günter Struchen den neuesten Vorfall, der sich mit dem Heinrich ereignet hat und wessetwegen Struchen sich genötigt sieht, um eine quasi-forensische Hilfeleitung bei Frey Chocolat zu bitten. ...

Günter Struchen wendet sich mit einer Anfrage an die Botschaft Deutschlands in Bern. Ihn beschäftigt der seltsame Umstand, dass ein Kumpel aus Deutschland von allen Schweizern "Bocki" genannt wird und versucht diesem Kosenamen auf die Schliche zu kommen....

Günter Struchen konfrontiert die Kantonspolizeit Thurgau mit einer praxisnahen, mit Kindheitstraumata in Verbindung stehenden Frage, nämlich, ob man im Prinzip eine Ampel anknurren darf....

Günter Struchen bewirbt sich um eine Stelle, die – so meint er zumindest – doch ziemlich präzis haargenau seiner Person entspricht. Der Routinierte Berufsberater würd hier quasi von einer hohen Passung sprechen. Leider sehen das nicht alle gleich....

Wie ist das eigentlich im Prinzip, wenn einem die Rechtssprechung eines bestimmten Gerichts ganz grundsätzlich auf die Nerven geht. Kann man Gerichte dann auch verklagen, oder geniessen Gerichte Immunität?...

Ich erinnere mich mit grossem Unbehagen an jenen Moment, als es mir passierte. Unverhofft. Leichtfertig. Weil ich meinen Grind am lätzen Ort hatte. Ich tätigte eine Division durch Null. Aufgrund der anschliessend auftretenden Beschwerden, richtete ich mich an einen Fachmann der Mathematik....